Eine neugegründete Straßenkommission in Puerto Falcón, soll die Asphaltierung der Fernstraße 12 vorantreiben. Vor etwa 6 Monaten wurde bereits eine Kommission gegründet. Diese hat sich jedoch zerstritten und deshalb wurde eine neue Kommission ins Leben gerufen.

 

Von den Bewohnern der drei Distrikte, Puerto Falcón, Nanawa und General Bruguez, wird die Asphaltierung der Fernstraße 12, die von Remansito über Puerto Falcón etwa 200 Kilometer weit am Pilcomayo-Fluss entlang führt, gefordert. Das einzige asphaltierte Teilstück ist die Strecke zwischen Remansito und Puerto Falcón. Anfang der 90ziger Jahre wurde ein weiteres Teilstück asphaltiert. Wegen fehlender Wartungsarbeiten ist die Asphaltdecke jedoch inzwischen verschwunden, hieß es.   (py-presse)